slide1 slide2

Unsere Praxis

  • Akutlabor: Bestimmung von Entzündungsparametern im Blut (Schnelltest), Rachenabstrich auf Streptokokken, Influenza etc (Schnelltest)
  • Ultraschall:  Untersuchung von Bauchraum, Nieren/Blase, Schilddrüse, Schädel (Neugeborene/Säuglinge), Hüftgelenke
  • Sehen
    • Infrarot-Augenscreening "Plusoptix": sekundenschnelle und schmerzfreie Messung der Sehkraft ab 7. Lebensmonat (gemessene Parameter: Vollrefraktion, Symmetrie der Hornhautreflexe, Pupillendurchmesser und Pupillendistanz)
    • H-Test: nonverbaler Sehschärfetest ab ca. 3 Jahren
    • E-Haken-Sehtest: Sehschärfebestimmung ab ca. 5 Jahren
  • Hören
    • Neurootometrie: getrennte Bestimmung der Hörschwelle beider Ohren ab ca. 4 Jahren 
    • Tympanometrie: Methode zur Druckmessung im Mittelohr, dadurch indirekte Beurteilung der Schwingungsfähigkeit des Trommelfells möglich
  • EKG
  • Lungenfunktionsdiagnostik (ab ca. 5 Jahren)
    Bestimmung der Lungenkapazität und -dehnbarkeit, hierdurch Aussagen über das Vorliegen z.B. eines Astma bronchiale möglich
  • Allergiediagnostik mittels Hauttest oder im Blut
  • Hyposensibilisierung
  • Notfallausrüstung: standardisierte Ausstattung vom Neugeborenen- bis zum Erwachsenenalter
  • Entwicklungsdiagnostik  
    • Denver Entwicklungsskalen (0-6 Jahre): Erfassungsbereich Grobmotorik, Sprache, Feinmotorik-Adaptation, Sozialkontakt 
    • Sprachscreening für das Vorschulalter SSV (3-6 Jahre): standardisierte Erfassung des erreichten Sprachentwicklungsstandes und damit Identifikation von Risikokindern in Bezug auf eine Sprachentwicklungsstörung 
    • BUEVA (Basisdiagnostik umschriebener Entwicklungsstörungen im Vorschulalter): Erkennung von Teilleistungsstörungen bereits vor Schulbeginn bei Kindern von 4-6 Jahren (untersuchte Kategorien: Intelligenz, Artikulation, expressive und rezeptive Sprache, Visumotorik, Aufmerksamkeitsleistung) 
    • BUEGA (Basisdiagnostik umschriebener Entwicklungsstörungen im Grundschulalter): Erfassung relevanter Teilleistungsstörungen sowie Aufmerksamkeitsstörungen im Grundschulalter) Folgende Leistungsbereiche werden geprüft: verbale Intelligenz, nonverbale Intelligenz, expressive Sprache, Lesen, Rechtschreibung, Rechnen und Aufmerksamkeit

Unsere Praxis

Praxis

Augsburger Str. 15
D-87629 Füssen

Tel. 0 83 62 - 72 50
Fax 0 83 62 - 3 96 91

Mail: info@kinderarzt-fuessen.de

Sprechzeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag:
8 – 12 Uhr und 14 – 17.30 Uhr

Mittwoch und Freitag:
8 – 12 Uhr

und nach Vereinbarung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.